Dienstag 02. Dezember 2014

Ehemaligen-Treffen
Loni und Hans-Werner haben kurzfristig ein Rados-Treffen
in der Linde Unteralpfen organisiert!
Es war ein unvergessliches und besonderes Wiedersehen mit einem
großen Teil der Rados-Musikkollegen.

Vielen Dank an euch Zwei -! Das war eine suuuuper Idee!!!
Sollten wir mit allen Rados-Musikern wieder mal machen.



Die Wiedersehensgruppe vom Rados-Sextett: v.l. hintere Reihe: Stefan Königs,
Meinrad Winkler, Andi Schmidt, Ulla und Thomas Krämer, Bubu Wassmer, Roland Küpfer, Benny Schuler
, Georg Baumgartner, Vorne sitzend: Bärbel Schmidt und Loni Bombach. 
Bild: Silvio Schuler


---------------------------------------------------------------

Rados-Sextett 1973 in Saas Fe / Wallis CH


Zum Jahresurlaub nach Saas Fe im Wallis CH vom 14. - 17. 11. 1973



-----------------------------------------------------------------

Jahresbericht 1974

Unsere Band verzeichnete im Jahr 1974 wieder eine positive Entwicklung. Unser Image und die Publikumsbeliebtheit verbesserte sich wiederum enorm. Auch die musikalische Leistung wurde durch intensive Probenarbeit qualitativ und quantitativ  ausgebaut. Durch den Einsatz von Klarinette, Akkordeon und E-Bass konnten wir unser Programm mit erstklassigen Oberkrainer - Melodien ausbauen. Durch die Ergänzung mit einer Leslie-Hammond–Sound Anlage hat sich das gesamte Klangbild verbessert.
Rückblickend ist zu sagen, dass jedes Bandmitglied durch seinen intensiven Einsatz zum großen Erfolg der Kapelle beigetragen hat. So  haben sich auch unsere beiden Draht-Instumenten-Spezialisten nicht gescheut, durch die Anschaffung einer neuen Verstärkeranlage tief in die Tasche zu greifen. Unser erster Trompeter Schorsch hat sich ein neues, speziell für seinem Mund (Gosche) gefertigtes Mundstück anfertigen lassen, damit er die Qualität seiner Solovorträge noch steigern kann. Aber auch die Klappen der Saxophone wurden neu belegt damit kein falscher Ton aus den krummen Röhren pfeift. Kurz gesagt, jeder war bestrebt das Beste für den guten Ton beizutragen. Auch finanziell ging es weiter nach oben.
Die 60 Verpflichtungen/Auftritte und 56 Probe-Termine dieses Jahr zeigen wie populär und beliebt das Rados-Sextett geworden ist. Eine Wahnsinnsleistung  für eine Amateur-Band. Mit Stolz dürfen wir darauf zurückblicken und sind dankbar, dass keine Veranstaltung wegen Krankheit oder sonstiger Verhinderung ausfallen musste.
Unser gemeinsamer Urlaub in Saas Fee wird jedem in bester Erinnerung bleiben.
Unser Stefan wurde dieses Jahr zum zweiten mal Vater und Andi heiratete seine Bärbel in der Wallbacher Kirche. Es war ein zünftiges Hochzeitsfest in der „Traube „. Alles in allem war das Jahr 1974 eines der besten Jahre die das Rados-Sextett bisher erleben durfte und wir hoffen, dass es so auch weiter geht.
------------------------------------------------------


Schon von Anfang an wurde die Kameradschaft und der Zusammenhalt gepflegt.
Viele private Feste (in der Rados-Bar in Dogern) wurden gefeiert und gemeinsame Ausflüge mit den Ehefrauen und Freundinnen organisiert. v.l. Marion, Bubu, Loni, Andi


Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!